· 

Ist Lebenskunst ein Leben mit der Notlüge?

- Notlügen entstehen aus der Not und sie vertiefen die Not.
- Notlügen ermöglichen “mehr Leben”.
- Wenn die Wahrheit weh tut, dann sind „kleine Schwindeleien“ erlaubt und gar angebracht.
- Wenn der andere geschont werden muss oder will, dann sind Notlügen verzeihbar.
- Ausrede, Vorwand, Ausflüchte  ….um des Friedens willen,….. um körperliche Gefahr abzuwenden... Aus

  Bescheidenheit….Wenn es um intime Angelegenheiten geht... um sich einem Bösewicht zu erwehren

 

Der Lügner wird immer Argumente für sein Abweichen von der Wahrheit und der Wahrhaftigkeit haben. Diese

Freiheit, die er sich nimmt, schützt ihn(und den anderen) immer, etwas anderes, Schwierigeres zu tun.