· 

Kernkompetenz im Zeitgeist

Pragmatisch, entideologisiert und flexibel sein, darum geht es.
Ein Höchstmaß an Kommunikations- und -Teamfähigkeit ist gefragt und verspricht den Gut-Trainierten Anerkennung und Erfolg. Allerdings: diese Anpassungsmeisterschaft verlangt den „außengeleiteten Menschen“(D.Riesman).
Er weiß selbst nicht wohin, aber er lässt sich allerorts einsetzen, denn er gilt als offen und lebenslang beschulbar.
Die anderen, die eher Innengeleiteten, ernten - in diesen Zeiten der befristeten Bindungen und Projekte - wenig Bestätigung. Im Gegenteil, sie fallen allzu oft als „Störenfriede“, Lernverweigerer und sog.  „Bremser“ auf.
Denn sie zeichnen sich nicht vorrangig durch obige smarten Eigenschaften aus, sondern sie verfügen über andere....
Zu anderen Zeiten werden sie dafür wieder mehr Anerkennung erfahren. Hoffe ich.