· 

An die Schnellen

An die Schnellen - die wenig reden, sondern lieber als Praktiker der Beschleunigung fungieren.
Sie sind dauernd in Gefahr,
- weniger genau wahrzunehmen, als erforderlich
- zu wenig Zeit für das Nachdenken über das Wahrgenommene zu haben
- nicht zur intensiven Durchdringung des Stoffs  und der Eindrücke zu kommen
- zu wenig Ruhe für kritisches Überprüfen und sorgsames Bewerten zu haben.
Sind Sie brav und angepasst?
Wollen Sie es überall recht machen?
Dort, wo "die Schnellen" agieren, kann man also rechnen mit Wahrnehmungsverengung, Mangel an

geistiger Durchdringung,  kaum kritischem Tiefgang und vorschnellem Bewerten

Gibt es da eigentlich noch Argumente, um zu den Schnellen gehören zu wollen?