· 

Erfolgreiche Unternehmer?

Es wird gesagt, und die Wissenschaft bestätigt es affirmativ, dass es bestimmte unternehmerische „Kernkompetenzen“ gäbe.
Danach verfügen gute – man meint erfolgreiche, innovative – Unternehmer besonders über folgende Kompetenzen:
1) Teamfähigkeit - 2) Zielorientierung - 3)Handlungsorientierung - 4)Innovationsfreude  - 5) Offenheit für Veränderung - 6) Risikobereitschaft. 

Ich erlaube mir zu fragen, was wäre wenn?
Was wäre, wie sähe die Welt aus, wenn sie
1) Teamfähigkeit: zu mehr Selbstkritik und Eigenreflexion fähig wären?
2) Zielorientierung: dem Prozess, dem Ablauf, eben der Entwicklung (der Firma, der Mitarbeiter) besser vertrauen könnten; Offenheit aushalten könnten, nicht sofort gestalten und Zielkontrollen durchführen müssten, sondern produktiv sich einfügen könnten?
3) Handlungsorientierung: mehr überlegen würden, nicht gleich loslegen müssten, sondern offen für Einwände wären?
4) Innovationsfreude: die Freude am Erreichten mehr genießen und schätzen könnten?
5) Offenheit für Veränderung: mehr Kritikfähigkeit und Standhaftigkeit gegenüber dem pressierenden Veränderungsimperativ entwickeln könnten?
6) Risikobereitschaft: mehr Vorsicht walten ließen und Verantwortung für das Allgemeine übernehmen würden?
Ja, dann....., dann....…