Berufliche Entwicklung

Berufliche Entwicklung · 23. September 2020
Nur ungünstige Startbedingungen? Gehört werden Ich wurde übergangen. Man hat meinen Beitrag gar nicht gehört, niemand interessiert sich dafür. Gesehen werden Was ich denke und mich beschäftigt, was ich noch könnte….ahnt niemand. Beantwortet werden Auf meine Anliegen geht kaum jemand ein, man kennt sie gar nicht mal. Anerkannt werden Kaum jemand sagt mir , was er an mir schätzt oder gar bewundert. Hinter diesen (eher „weiblichen“?) Lebensumständen lauert die Kränkung. Meistens...
Berufliche Entwicklung · 23. Januar 2020
7 Merkmale für berufliche Tätigkeiten Wo finden Sie sich wieder? a) Wie sehen die 7 Eckpunkte für Ihre Ideal-Zukunftsvorstellung aus? b) Für eine realistischere Variante? Bitte 2 Blätter erstellen (Titel bspw: „So arbeite ich in 10 Jahren“. Die Beschreibungen ausschweifend ausmalen wäre gut. Dann bilden die 7 Punkte für Ihre zu Papier gebrachte berufliche Zukunftsvorstellung wesentliche Eckpunkte der Gliederung. Dafür kann es klug sein, die Reihenfolge zu ändern, z.B. mit Punkt 7...

Berufliche Entwicklung · 17. Dezember 2019
Chancengleichheit oder Chancengerechtigkeit? Kann es letztere geben? Kann ein Bemühen um ausgleichende Chancen-Gerechtigkeit etwas bewirken? Oder sollte für mehr Gleichheit gefochten werden? Wer tut da bisher etwas? Ich glaube , die CDU und FDP machen sich für Chancengerechtigkeit stark. Verkehrte Welt? Oder, welches Menschenverständnis verbirgt sich eigentlich hinter diesem scheinbar menschenfreundlichen Begriff? Jedenfalls bis auf weiteres gilt die entscheidende Frage einer 35 jährigen...
Berufliche Entwicklung · 28. November 2019
Moderner Kundenfang: Krisenbewältigung a la Volksbank* Der folgende Text(s.u.) lief mir im Netz über den Weg. Er ist so einseitig und fachlich falsch oder oberflächlich, dass ich es mir nicht verkneifen kann, die vernachlässigte Perspektive mit kurzen Anmerkungen zu ergänzen. Aber ich will der Bank nicht absprechen, dass sie Erfolg(Kundengewinnung) mit dieser Masche bei jungen Menschen hat. Krisenbewältigungsstrategien Wie wir mit Niederlagen besser umgehen können...

Berufliche Entwicklung · 11. November 2019
Sind Phantasie und Kreativität wirklich gefragt`? Kreativität ist in aller Munde. Doch ihre Wertschätzung täuscht etwas. Sie ist nur in ihrer amputierten Form gefragt. Wenn ein kreativer Impuls in der Lage ist, die Lösung zu bringen, neue Wege aufzuzeigen, dann wird er gefeiert. Kreativität, allerdings, die anders zur Produktivität steht - nämlich desinteressiert - ihr wird bald ein Ende bereitet, sie muss „etwas“ kanalisiert werden, denn eingesetztes Geld und Wartezeit müssen sich...
Berufliche Entwicklung · 19. September 2019
Halte durch! Mach es perfekt! Beiß die Zähne zusammen! Streng dich an! Mach schnell! Sei stark, nur keine Schwäche zeigen..... So könnte es endlos weiter gehen. Diese "Antreiber"(Transaktionsanalyse) geben so manche, falsche Richtung vor.

Berufliche Entwicklung · 12. Juli 2019
Aus der Beratungswerkstatt Nicht: Lass uns nach vorn schauen! Wohin soll es gehen? Sondern: Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft sollten in der Beratung eine gut gewählte Mischung bilden. Gegenwart und Vergangenheit bestimmen (begrenzen und ermöglichen) die Zukunft. Drum, wer dort blauäugig - d.h. unbewußt und unwissend - marschiert, könnte sein Wunder erleben.
Berufliche Entwicklung · 03. Mai 2018
Der sogenannte Bindungsscheue findet ... nicht die "richtige Partnerin", weil es ihm wichtiger ist, geliebt zu werden als zu lieben. Die mangelnde Fähigkeit, den eigenen Gefühlen zu vertrauen, sie als stark und tragend zu spüren, wird durch die genaue Beobachtung der Person, - des Aussehens, der Bildung, der sozialen Stellung, des Verhaltens - des/der Geliebten ersetzt. Die Liebe verschwindet unter dem Zugriff des Sammelns von Liebesbeweisen. Am Ende steht die Enttäuschung, die aber...

Berufliche Entwicklung · 23. März 2018
Sie sind entscheidende Variablen für unser Verhalten und die Richtung unseres Strebens. Stehen sie gut in Balance, so ersparen wir uns manche Schwierigikeiten, Schwierigkeiten im Entscheiden wie auch Anvisieren und Realisieren unserer Ziele. Manchmal bekämpfen sie sich. Ist das Struktur geworden, so absorbiert dieser - dann unvermeidliche - Dauer-Kampf häufig wertvolle Energien z.Bsp. zwischen: ich will, aber kann nicht - ich könnte, aber will nicht - ich müsste, will aber nicht - ich...